Ziemer Ophtalmology

FEMTO Katarakt

Der FEMTO LDV Z8 nutzt dieselbe niedrige Energie für die Kataraktchirurgie.

  • Das Niedrigenergie-Konzept ermöglicht Behandlungen, bei denen zunächst die Linse fragmentiert wird.
  • Mit dem intraoperativen OCT kann auch eine posteriore polare Katarakt visualisiert werden.
  • Es ist nicht nötig, die Patienten intraoperativ umzulagern, denn der Laser kommt zum Behandlungsbett und nicht umgekehrt.
  • Der FEMTO LDV Z8 erzeugt dank seiner Niedrigenergie-Technologie minimale bis gar keine Bläschen.
  • Automatische Kantendetektion (Linse, Kapselsack, Iris, Hornhaut)
  • Firmeneigenes hoch auflösendes OCT für intraoperative Anpassungen.